Heavy Dreams


Kontakt:

Andreas Popper
0431 7802340
Scallagrim@gmx.de
Gerhardstr. 85
24105 Kiel

  Werkstatt

 

Von der Stirne heiß
rinnen muss der Schweiß!
Friedrich Schiller

In der Werkstatt

flex Jedes Material hat seine ganz eigene Anmutung, seine Seele. So auch der Stahl: Er ist hart, abweisend, störrisch, kalt – nicht geeignet, auf Anhieb die Zuneigung dessen zu erwecken, der ihn bearbeiten will. Doch, wie überall, ist des nur eine Frage des Einfühlungsvermögens &ndash und des richtigen Werkzeugs. Das in meinem Fall noch nicht einmal besonders umfangreich ausfällt: Schneidbrenner, Flex, Bohrmaschine, Schweißgerät &ndash das war es im Wesentlichen schon.
Während man mit ihm arbeitet, ändert der Stahl seine Ausstrahlung vollkommen: Statt kalt ist er warm, mindestens; statt hart wird er formbar bis zum Wegschmelzen, und die harte, so dauerhaft erscheinende Oberfläche wird so empfindlich, dass man ihn nur noch mit einem Tuch anfassen mag, und ändert ihr Aussehen laufend. teile
Schneidbrenner Das Arbeiten mit dem warmen Stahl ist eine sinnliche Erfahrung, die im fertigen Werk nur mehr zu erahnen ist. Dort ist die Arbeit geronnen, die Anmutung verflogen; übrig bleiben die Aussage der Form, die Lichtreflexe, Oberfläche, Farben. Aber das Leben, das unter den Händen in diese Form geflossen ist, das schläft jetzt einen tiefen Schlaf.
Home